Art Safiental

Sprachnavigation

Ausstellungsinformationen:

Internationale Outdoor-Biennale zu den neusten Tendenzen in der Land and Environmental Art mit wechselnden Themen. 15 nationale und internationale Kunstpositionen erschaffen im Dialog mit der Landschaft und mehrheitlich im Aussenraum installierte temporäre Werke, die frei und unentgeltlich besucht werden können.

Die diesjährige Ausstellung versammelt 15 Kunstprojekte in einer Zeit der planetaren Krise. Von der Wirtschaftskrise, der Pandemie, dem Krieg bis zur Klimakrise ist es offensichtlich, dass die Menschheit und ihre Lebensweise auf dem Planeten Erde gefährdet sind.

Die im Safiental gezeigten Werke und Projekte sind Kommentare und Vorschläge, die sich kritisch mit der Gegenwart auseinandersetzen und Alternativen zu aktuellen Entwicklungen und Umwälzungen vorschlagen. Sie denken darüber nach, was unsere Beziehung zur Erde ist und was wir von ihr lernen können.

Briefkunst-Wettbewerb für Kinder «Von der Erde lernen»

Eine Veranstaltung von:

Art Safiental

Künstlerinnen und Künstler:

Lara Almarcegui (ES), Badel/Sarbach (CH), Ursula Biemann (CH), Julius von Bismarck (DE), Com&Com (CH), Valentina Demicheli (CH), Saskia Edens (CH), Lithic Alliance (CH/BE), Marcus Maeder (CH), !Mediengruppe Bitnik (CH/DE), Dharmendra Prasad (IN), Simon/Odermatt (CH), Steiner/Lenzlinger (CH), BEN Vautier (FR/CH).

Programm und Spezialprojekte

Briefkunst-Wettbewerb für Kinder «Von der Erde lernen»

Auch Kinder können Kunst! Beweisen können sie es im Gestaltungswettbewerb der Art Safiental und der Post. Im Rahmen ihres Engagements «Kunst in der Peripherie» ist die Post Partnerin der Art Safiental. Gemeinsam lancieren sie einen Kinderwettbewerb, initiiert vom Trogner Künstler H.R. Fricker. Als Hauptpreis winkt ein Familienweekend im Safiental.

Anreise:

Impressionen